KULTUR FINDET STADT!

Veröffentlicht am 31.05.2021 in Pressemitteilung

Wormser Kultursommer-Projekt erhält 220.000 Euro von Land und Bund

Gute Nachrichten für die Kulturszene in Worms und ganz Rheinland-Pfalz: Acht Kommunen und Landkreise erhalten eine Förderung des Rettungs- und Zukunftsprogramms NEUSTART KULTUR des Bundes in Höhe von 1.753.900 Euro. Auch Worms ist mit KULTUR FINDET STADT! bei den geförderten Städten und erhält 220.000 Euro von Land und Bund; das rheinland-pfälzische Kulturministerium stockt die Mittel des Bundes auf und hilft bei der Kofinanzierung des notwendigen Eigenanteils.

Die finanzielle Hilfe kommt insbesondere freischaffenden Künstlerinnen und Künstlern, den Freien Szenen, lokalen Kulturakteurinnen und -akteuren und Bündnissen sowie der ansässigen Kultur- und Veranstaltungsbranche zugute, die in der Pandemie besonders gelitten haben, freut sich der Wormser SPD-Landtagsabgeordnete Jens Guth.

„Die Förderung der Bundeskulturstiftung von der auch die Kultur in Worms profitieren wird braucht jetzt nur noch weiter fallende Inzidenzwerte“, äußert sich Jens Guth optimistisch mit Blick auf die sinkenden Zahlen. Denn nur in Regionen, in denen die Bundesnotbremse nicht gilt, sollen Kulturveranstaltungen im Innenbereich mit bis zu 100 Personen sowie Kulturveranstaltungen im Außenbereich mit größerer Personenzahl stattfinden können. Hierüber soll der Ministerrat einer entsprechenden Vorlage am kommenden Mittwoch zustimmen.

„Mit den nun sinkenden Inzidenzzahlen werden endlich wieder Veranstaltungen vor Live-Publikum möglich werden“, freut sich Jens Guth. „Dann können wir alle zusammen dazu beitragen, das Kulturleben in Worms wiederzubeleben.“ 

 
 

SoMe Wahlkampf

Facebook-Profil von Jens Guth  Instagram-Profil von Jens Guth

Wahlkampfblock

malu-dreyer.de

Worms gestalten

Stadtteile aufwerten

Bezahlbar wohnen

Moderne Bildung

Gute Mobilität