Jens Guth


Stv. Fraktionsvorsitzender SPD-Landtagsfraktion & Abgeordneter für den Wahlkreis Worms

  • 1
  • 2
  • 3

Für die Menschen mit guter Politik unsere Heimat gemeinsam gestalten

in Worms und Rheinland-Pfalz gestalten

Als stv. Fraktionsvorsitzender in ganz Rheinland-Pfalz präsent zu sein

vor Ort für attraktive Politik zu werben

Für eine starke
Wirtschaft eintreten.

Für eine starke
Wirtschaft eintreten.

Innen- und Sportstaatssekretär Günter Kern bei Besuch des Poseidon Worms.

25.10.2019 / Pressemitteilung

„Poseidon Worms erhält Landesförderung“

Land bewilligt 95.000 Euro aus dem Sportfördermaßnahmenprogramm

 

Gute Neuigkeiten für den 1. Wormser Schwimmclub Poseidon Worms.

Auf Anfrage des Wormser SPD-Landtagsabgeordneten Jens Guth teilte Innen- und Sportminister Roger Lewentz nun mit, dass der Wormser Verein Landesmittel in Höhe von 95.000 Euro erhält.

 

Die Landesmittel sind für die Sanierung des vereinseigenen Freibades vorsehen, insbesondere für die notwendige Beckensanierung und Filteranlage.

 

17.10.2019 / Pressemitteilung

Lutherring wieder freigegeben

MdL Jens Guth bei der Straßenfreigabe mit Staatssekretärin Daniela Schmitt / Landeszuschuss unterstützt wichtige Straßenbaumaßnahme in Worms

Worms, den 18. Oktober

Seit Mittwoch ist der Verkehr am Lutherring wieder freigegeben. Die wichtige Verbindungs- und Entlastungsstrecke war seit Juni letzten Jahres wegen umfangreicher Sanierungsarbeiten gesperrt. Nun wurden die Arbeiten zwei Monate vor der prognostizierten Zeit fertiggestellt. 3 Millionen Euro hat der gesamte Ausbau gekostet. “Das Land hat die reine Straßenbaumaßnahme mit einem hohen Landeszuschuss gefördert“, freut sich der Wormser Landtagsabgeordnete Jens Guth, der mit Staatssekretärin Daniela Schmitt, Baudezernent Uwe Franz und Oberbürgermeister Adolf Kessel die offizielle Verkehrsfreigabe durch Kappen des Sperrbandes zelebrieren durfte.

 

17.10.2019 / Pressemitteilung

Digitale Kompetenzen fördern

SPD Abgeordneter Jens Guth besucht Diesterweg Grundschule / Medienkompetenz-Schule mit Ausbaupotential

 

Worms, den 17. Oktober 2019

Die Diesterweg Grundschule in Hochheim wurde zum Schuljahr 2019/2020 neue Projektschule im Landesprogramm „Medienkompetenz macht Schule“. Dies sowie die aktuelle Situation vor Ort veranlassten den Landtagsabgeordnete Jens Guth (SPD) gemeinsam mit der Leiselheimer Stadträtin Patricia Sonek der 3-zügigen betreuenden Grundschule einmal wieder einen Besuch abzustatten. Empfangen wurden die Kommunalpolitiker aber nicht nur von Schulleiter Uli Bottelberger und seiner Stellvertreterin Dr. Simone Waplinger, sondern auch von der neuen Schulrätin Stephanie Hackmann, die ebenfalls eine Stippvisite nach Worms nutzte um der Grundschule einen Besuch abzustatten.

 

 

17.10.2019 / Pressemitteilung

Im Dialog mit dem Jobcenter

Jens Guth, SPD: Individuelle Maßnahmen tragen zu Rückgang der Arbeitslosigkeit in Worms bei

 

Worms, den 24. September 2019

Um sich über Fallzahlen, Maßnahmen und die aktuelle Arbeitsmarktsituation in Worms zu informieren, besuchten der rheinland-pfälzische Landtagsabgeordnete Jens Guth und Stadträtin Patricia Sonek den Geschäftsführer des Wormser Jobcenters, Jürgen Rajewicz. Neben den aktuellen Integrationsmöglichkeiten wurden dabei vorrangig mögliche zukunftsperspektivische Konzepte zur Erhaltung und Verbesserung von Maßnahmen zur Integration in den Arbeitsmarkt diskutiert.

 

 

10.09.2019 / Pressemitteilung

„Immer wieder Dialog mit der Bahn“

SPD-Landtagsabgeordneter Guth erhält Antwort des DB-Konzernbevollmächtigten  / Treffen in Worms geplant

 

„Mit der Deutschen Bahn bin ich immer wieder im Dialog“, so SPD-Landtagsabgeordneter Jens Guth zu den aktuellen Befürchtungen der Fernverkehr würde noch weiter ausgedünnt. Ganz aktuell, in einem Schreiben vom 3. September, bezüglich der Anbindungen an den Fernverkehr teilte der Konzernbevollmächtigte für die Länder Rheinland-Pfalz und Saarland Dr. Klaus Vornhusen dem SPD-Abgeordneten nun mit, dass er den Wunsch nach zusätzlichen Fernverkehrshalten für die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Worms grundsätzlich nachvollziehen könne.