„Großer Verlust für den Stadtteil“

Veröffentlicht am 16.11.2020 in Pressemitteilung

Brand vernichtet Vereinshalle des TuS Weinsheim / Jens Guth macht sich vor Ort Bild der Lage

Die vereinseigene Sport- und Kulturhalle des TuS Weinsheim wurde vor einigen Wochen ein Raub der Flammen. Die darauffolgende Welle der Solidarität war groß, berichtet der 1. Vorsitzende Dieter Becker beim Informationsbesuch des Landtagsabgeordneten Jens Guth. „Viele wollten helfen.“

Die Versicherung kommt für einen Großteil des Schadens auf, ergänzt Becker seine Ausführungen. „Lediglich die neue Heizung müssen wir selbst zahlen und hierfür wurde ein Spendenkonto eingerichtet“.

Jens Guth, der mit Ortsvorsteher Klaus-Peter Fuhrmann vorbeischaute, informierte über die Fördermöglichkeiten von Landesseite, wie zum Beispiel eine Förderprämie, wenn der Verein bei einer neuen Heizung von Öl auf Gas umstellt.

Der Brand im Heuweg ist ein großer Verlust für den Stadtteil, weiß Guth, denn von der Halle haben fast alle Weinsheimer Vereine profitiert. Die Vermietung für verschiedene Veranstaltungen habe dem Verein wichtige Einnahmen beschert. Dort seien in der Vergangenheit viele und nicht nur vereinseigene Feste gefeiert worden. Auch das 50-jährige Bestehen der Gymnastikgruppe hätte dort gefeiert werden sollen. Dies müsse nun erst einmal verschoben werden denn bis die Vereinshalle des TuS Weinsheim wieder steht, wird es wohl noch etwas dauern.

 

 

 
 

Social Media

Facebook-Profil von Jens Guth  Instagram-Profil von Jens Guth

Wirtschaftsstandort

Meine Heimat

Zukunftschance Kinder

Kultur & Tourismus

Jetzt Mitglied werden!

Jetzt Mitglied werden!

Zufallsfoto

Banner