Jens Guth: „Macht euren Schulhof fit für die Zukunft!“

Veröffentlicht am 16.10.2015 in Pressemitteilung

Jetzt bewerben – 3 mal 20.000 Euro Förderung gewinnen

 

In den letzten Jahren konnten einige Wormser Schulhöfe mit dem Landesprogramm "naturnahe Schulhöfe" umgestaltet werden. Als Begleiter und Initiator zahlreicher Wormser Schulhofprojekte weiß der SPD-Abgeordnete Jens Guth, wie  wichtig eine ansprechende und dennoch zweckmäßige Schulhofgestaltung für den Wohlfühlfaktor Schule und somit für den pädagogischen aber auch den Bildungserfolg sein kann.

Deshalb weist er gerne auf eine weitere Unterstützung für solche Projekte gerne hin.

 

Die Stiftung „Lebendige Stadt“ hat gemeinsam mit der Deutschen Umwelthilfe (DUH) einen Bundeswettbewerb gestartet und aus über 500 Bewerbungen 10 Schulen in ganz Deutschland für ihre vorbildliche Schulhofgestaltungen ausgezeichnet: die „Schulhöfe der Zukunft“.

Nun soll das gesamte zusammengetragene Know-how anderen Schulen zur Verfügung gestellt werden und deshalb wurde ein erneuter Wettbewerb ausgeschrieben, bei dem 3 Schulen bei der Neugestaltung beratend und finanziell mit jeweils 20.000 Euro unterstützt werden sollen.

 

Jens Guth: „Den Fragebogen und Informationen zu den ausgezeichneten Schulhöfen findet man unter www.deinSchulhof.de. Einsendeschluss für die Bewerbung ist der 30. November 2015. Teilnehmen können alle Schulen der Primarstufe (Grundschulen) sowie der Sekundarstufe I. und II.; alle Schulträger, Schulformen und pädagogischen Bildungskonzepte sind zugelassen. Die Planung muss im Kalenderjahr 2016 abgeschlossen werden und der Baubeginn erfolgen.“

 

Noch immer gibt es zu viel Beton bei unseren Schulen, so Guth und fordert alle Interessierten zum Mitmachen auf.

Weitere Informationen gibt es auch unter  www.lebendige-stadt.de und www.duh.de.

 

 

 
 

SoMe Wahlkampf

Facebook-Profil von Jens Guth  Instagram-Profil von Jens Guth

Wahlkampfblock

malu-dreyer.de

Worms gestalten

Stadtteile aufwerten

Bezahlbar wohnen

Moderne Bildung

Gute Mobilität