08.04.2020 in Aktionen

Hilfe für Wormser Kulturschaffende

 

Jens Guth: „Spendenaktion braucht Ihre Unterstützung“ / Solidarität in Zeiten von Corona  zeigen

 

Die Corona-Krise hat immense Auswirkungen auf das kulturelle Leben in Worms. Sie stellt die Kulturschaffenden aber auch deren Spielstätten vor existenzielle Herausforderungen. Zahlreiche Wormser Künstler und Künstlerinnen, Selbstständige, die im Kulturbereich tätig sind, und Unternehmen der Kultur- und Kreativwirtschaft sind von der Ausbreitung des Corona-Virus und den damit einhergehenden, wichtigen Reglementierungen betroffen und verlieren dadurch ihre Lebensgrundlage.

03.04.2020 in Landespolitik

Jetzt auch Landeshilfen für Selbstständige und Unternehmen in der Corona-Krise

 

Selbstständige und Unternehmen, denen in der Corona-Krise die Einnahmen wegbrechen, können seit diesem Donnerstag die Soforthilfen des Landes beantragen. Der Wormser Landtagsabgeordnete Jens Guth (SPD) betont: „Der Bund und das Land Rheinland-Pfalz haben umfangreiche Rettungsschirme aufgespannt. Nachdem das Antragsverfahren für die Bundesgelder bereits zu Beginn dieser Woche gestartet ist, können Betriebe und Selbstständige, die Hilfe brauchen, ab sofort auch die Landesmittel direkt bei ihrer Hausbank beantragen. Mit den Mitteln aus dem Bundes- und dem Landeshaushalt sollen Unternehmen gerettet und Arbeitsplätze erhalten werden.“

31.03.2020 in Aktionen

Neue Sporthalle für Schulen und Vereine

 

Jens Guth (SPD): Land bewilligt Zuwendung für den Neubau der Sporthalle an der Carl-Villinger-Straße

 

Gute Neuigkeiten für das Eleonoren-Gymnasium und die Westend Realschule plus, aber auch für Wormser Vereine: Auf Anfrage des Wormser SPD-Landtagsabgeordneten Jens Guth teilte Bildungsministerin Stefanie Hubig mit, dass die Stadt Worms mit einer Landeszuweisung in Höhe von 1.310.000 Euro für den Neubau der 3-Feld-Sporthalle an der Carl-Villinger-Straße rechnen kann.

 

27.03.2020 in Pressemitteilung

Worms erhält über 2 Millionen Euro als Krisenunterstützung

 

Zur Bekämpfung der Corona-Krise bekommt die Stadt Worms fast 2,2 Millionen Euro. Wie der Wormser Abgeordnete Jens Guth (SPD) betont, hat die Landesregierung angekündigt, das Geld den Kommunen rasch zur Verfügung zu stellen. „Die Kommunen kämpfen an erster Stelle gegen das Corona-Virus, etwa über die Ordnungs-und Gesundheitsämter. Es ist daher genau richtig, dass die Landesregierung heute beschlossen hat, ihnen eine einmalige pauschale Zahlung zuzuweisen.“ Die Mittel werden über einen Nachtragshaushalt bereitgestellt, über den die Abgeordneten des Landtags Rheinland-Pfalz an diesem Freitag abstimmen wollen. Das Geld soll anschließend über das Landesamt für Soziales, Jugend und Versorgung ausgezahlt werden.

 

Social Media

Facebook-Profil von Jens Guth  Instagram-Profil von Jens Guth

Wirtschaftsstandort

Meine Heimat

Zukunftschance Kinder

Kultur & Tourismus

Jetzt Mitglied werden!

Jetzt Mitglied werden!