Jens Guth


Stv. Fraktionsvorsitzender SPD-Landtagsfraktion & Abgeordneter für den Wahlkreis Worms

  • 1
  • 2
  • 3

Für die Menschen mit guter Politik unsere Heimat gemeinsam gestalten

in Worms und Rheinland-Pfalz gestalten

Als stv. Fraktionsvorsitzender in ganz Rheinland-Pfalz präsent zu sein

vor Ort für attraktive Politik zu werben

Für eine starke
Wirtschaft eintreten.

Für eine starke
Wirtschaft eintreten.

„Arbeiten am Worms-Plan“

Pressemitteilung

Innenstaatsekretärin erläutert Fördermöglichkeiten des Landes

Zu einer Arbeitssitzung im Andreasstift trafen sich die Partei- und Fraktionsspitzen von CDU und SPD mit Mitarbeitern der Bauverwaltung und des Museums.

Ziel des Strategiegespräches an dem auch OB Adolf Kessel und Baudezernent Uwe Franz teilnahm, war die weitere Umsetzung des „Worms-Planes“ – insbesondere die Entwicklung des städtebaulichen Bereiches von ehemaligem Hochstift, über Andreasstift, Weckerlingplatz, ehemaliges Landratsamt bis zum Dom.

SPD-Landtagsabgeordneter Jens Guth hatte zur Beratung der Fördermöglichkeiten durch das Land die für Städtebauförderung zuständige Innenstaatsekretärin Nicole Steingaß eingeladen.

Basis der Entwicklung dieses sensiblen Stadtquartiers ist das neue Tourismuskonzept der Stadt, das in diesem Bereich das neue touristische Zentrum sieht, welches es die nächsten Jahre zu entwickeln gilt, so die Fraktionsvorsitzenden Dr. Klaus Karlin (CDU) und Timo Horst (SPD).

Innenstaatsekretärin Steingaß betonte, dass das Land bei der Umsetzung gerne helfen will und entsprechende Finanzmittel bereitstehen. Voraussetzung ist allerdings der entsprechende Förderantrag bzw. Bewerbung mit Handlungsfeldern. „Diese sind mir allerdings bei meinem Rundgang durch das Gebiet deutlich geworden“ so die Staatsekretärin.

Neben der Entwicklung des Andreasstiftes zum Wormser Stadtmuseum im Sinne der Kultur- und Tourismusförderung stehen für die leerstehenden Areale Hochstift und Landratsamt echte Ideenwettbewerbe an, die das neue touristische Zentrum auch in diesem Sinne aufwerten sollen.