Jens Guth


Stv. Fraktionsvorsitzender SPD-Landtagsfraktion & Abgeordneter für den Wahlkreis Worms

  • 1
  • 2
  • 3

Für die Menschen mit guter Politik unsere Heimat gemeinsam gestalten

in Worms und Rheinland-Pfalz gestalten

Als stv. Fraktionsvorsitzender in ganz Rheinland-Pfalz präsent zu sein

vor Ort für attraktive Politik zu werben

Für eine starke
Wirtschaft eintreten.

Für eine starke
Wirtschaft eintreten.

Frühkindliche Bildung stetig weiterentwickeln

Bildung

Jens Guth: „Kindern bestmögliche Startchancen ermöglichen.“

 

„Frühkindliche Bildung und Betreuung haben in unserer Gesellschaft eine besondere Bedeutung“, so MdL Jens Guth. Deshalb haben die Landtagsfraktionen von SPD und Bündnis 90/Die Grünen einen Antrag (Drucksache 16/5083) „Gemeinsam auf gutem Weg in der frühkindlichen Bildung“ Qualität in den Kindertagesstätten weiter fortentwickeln und Fachkräfte kontinuierlich qualifizieren“  in den Landtag eingebracht, informiert der Parlamentarier.

„Wir sind auf dem Weg, frühkindliche Bildung stetig weiterzuentwickeln, um allen Kindern bestmögliche Startchancen ins Leben zu ermöglichen.“, freut sich Guth. „Daher legen wir seit vielen Jahren ein besonderes Augenmerk auf die Sprachförderung in den Kitas sowie ein besonderes Augenmerk auf den Übergang zwischen Kita und Grundschule.“ Mit qualitativ guten Kitas würden zudem die Vereinbarkeit von Familie und Beruf weiter gefördert und Familien entlastet. Deshalb sei auch der Kitaplatz ab dem 2. Lebensjahr in Rheinland-Pfalz für alle Kinder gebührenfrei und die Zahl der Ganztagsplätze und Plätze für Kinder unter drei Jahren sei deutlich erhöht worden. Ein weiteres wichtiges Anliegen sei die entsprechende Aus-,  Fort- und Weiterbildung der Erzieherinnen und Erzieher.

 

Als weiteren Schritt wurde gemeinsam mit den Grünen in der letzten Sitzung des rheinland-pfälzischen Landtags am 02. Juli 2015 ein Antrag zur Stärkung der Elternrechte in Kindertageseinrichtungen eingebracht, erläutert Guth weitere Vorgehensweisen. Ziel sei es, die Qualität der Elternarbeit und damit Möglichkeiten zur Mitwirkung an der Qualität der Kitas zu verbessern.