Super-App auch für Worms möglich!

Veröffentlicht am 05.04.2022 in Wirtschaftspolitik

 

Am Pforternring freute sich Ismet Koyun über hohen Besuch. Im Beisein des SPD-Landtagsabgeordneten Jens Guth stellte der CEO der IT-Firma KOBIL Systems Digitalisierungsminister Alexander Schweitzer und dessen Staatssekretär Fedor Ruhose die neue Istanbul-App und ihre Funktionen vor.

Die Istanbul-App bietet sämtliche Verwaltungsleistungen der Metropole am Bosporus an und gilt aufgrund ihres breitgefächerten Umfangs als Super-App. So können 16 Millionen Menschen auf alle kommunalen Dienstleistungen zugreifen:

Führerschein und Ausweise beantragen, Bauanträge stellen, Strom- und Wasserrechnungen bezahlen oder Kita-Plätze finden; dies und vieles mehr ist nun ein Leichtes mit der KOBIL-App.

Einfach und sicher, wie Geschäftsführer Koyun betont. Eine solche App für Worms zu erstellen, das wäre problemlos möglich, so der Spezialist für digitale Sicherheit. Der Digitalisierungsminister zeigte sich wie seine beiden Parteikollegen sehr beeindruckt und war voll des Lobes für die Arbeit des Wormser Unternehmens.

„Wir haben die klugen Köpfe in unserer Stadt und sollten dem Beispiel von Istanbul folgen“, findet der Abgeordnete Jens Guth. Und als Stadtratsmitglied fügt er hinzu, Worms wolle ebenfalls ein solches Online-Tool entwickeln. Zeitnah sei deshalb auch ein Termin der Stadtverwaltung mit der Firma KOBIL vorgesehen.

 
 

SoMe Wahlkampf

Facebook-Profil von Jens Guth  Instagram-Profil von Jens Guth

Wahlkampfblock

malu-dreyer.de

Worms gestalten

Stadtteile aufwerten

Bezahlbar wohnen

Moderne Bildung

Gute Mobilität