19.04.2020 in Aktionen

Wormser Tierpark kann wieder öffnen

 

Ab 20. April 2020 dürfen Außenanlagen bei strenger Zutrittskontrolle wieder öffnen / Futterkostenzuschuss für Tierheime und Zoos
 

Mit der heutigen Vierten Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz können Zoos, Tierparks, Botanische Gärten und ähnliche Einrichtungen mit weitläufigen Außenbereichen bei strenger Zutrittskontrolle, z.B. durch Vorverkauf eines begrenzten Kartenkontingents, diese wieder öffnen. Damit sollen Menschenansammlungen weiterhin unbedingt vermieden und die Öffnung kompatibel mit den bundesweiten Beschränkungen gemacht werden. Natürlich gelten auch hier die bekannten Kontaktbeschränkungen, das bedeutet, weiterhin die gewohnten Abstände einzuhalten. Auch Desinfektionsmittel sollten bereitgestellt werden. "Durch die heute veröffentlichte neue Rechtsverordnung kann auch der Wormser Tiergarten ab Montag mit Auflagen wieder öffnen", begrüßt der Wormser Landtagsabgeordnete Jens Guth (SPD) ausdrücklich.

 

08.04.2020 in Aktionen

Hilfe für Wormser Kulturschaffende

 

Jens Guth: „Spendenaktion braucht Ihre Unterstützung“ / Solidarität in Zeiten von Corona  zeigen

 

Die Corona-Krise hat immense Auswirkungen auf das kulturelle Leben in Worms. Sie stellt die Kulturschaffenden aber auch deren Spielstätten vor existenzielle Herausforderungen. Zahlreiche Wormser Künstler und Künstlerinnen, Selbstständige, die im Kulturbereich tätig sind, und Unternehmen der Kultur- und Kreativwirtschaft sind von der Ausbreitung des Corona-Virus und den damit einhergehenden, wichtigen Reglementierungen betroffen und verlieren dadurch ihre Lebensgrundlage.

31.03.2020 in Aktionen

Neue Sporthalle für Schulen und Vereine

 

Jens Guth (SPD): Land bewilligt Zuwendung für den Neubau der Sporthalle an der Carl-Villinger-Straße

 

Gute Neuigkeiten für das Eleonoren-Gymnasium und die Westend Realschule plus, aber auch für Wormser Vereine: Auf Anfrage des Wormser SPD-Landtagsabgeordneten Jens Guth teilte Bildungsministerin Stefanie Hubig mit, dass die Stadt Worms mit einer Landeszuweisung in Höhe von 1.310.000 Euro für den Neubau der 3-Feld-Sporthalle an der Carl-Villinger-Straße rechnen kann.

 

19.03.2020 in Aktionen

Der Wormser SPD-Chef Jens Guth (MdL) informiert:

 

Die Ausbreitung des Coronavirus ist gefährlich, insbesondere für ältere Menschen, Personen mit einem geschwächten Immunsystem und andere Risikogruppen. Deshalb ist es unser aller Pflicht, dafür zu sorgen, die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen. Um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen, haben die Regierungen in Bund und Ländern Maßnahmen ergriffen, die das öffentliche Leben einschränken. Es ist völlig klar, dass diese Ausnahmesituation viele vor Herausforderungen stellt und Fragen aufwirft – insbesondere bei direkt Betroffenen, Menschen aus den Risikogruppen und Eltern, aber natürlich auch bei Unternehmerinnen und Unternehmern, Selbständigen und Angestellten, die sich um ihr Einkommen sorgen.

Deshalb finden Sie auch bei uns die wichtigsten Informationen zum Thema:

17.03.2020 in Aktionen

Geschäftsstelle und Wahlkreisbüros bis auf weiteres geschlossen

 

Wormser SPD-Geschäftsstelle und Wahlkreisbüros der Landtagsabgeordneten geschlossen / Per Mail aber erreichbar

 

Die Wormser SPD-Geschäftsstelle der beiden Unterbezirke Worms und Alzey-Worms sowie die Wahlkreisbüros der beiden Landtagsabgeordneten Kathrin Anklam-Trapp (Alzey-Worms) und Jens Guth (Worms) bleiben bis auf weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen; die Geschäftsstelle ist darüber hinaus nur stundenweise besetzt. Die beiden Wahlkreisbüros wurden auf Homeoffice umgestellt. 

 

Sie können die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aber per E-Mail unter jens.guth@spd.landtag.rlp.de (MdL Jens Guth/Worms), buero@kathrin-anklam-trapp.de (MdL Kathrin Anklam-Trapp/Alzey-Worms) oder spd-rgs.worms@spd.de (Geschäftsstelle Worms und Alzey/Worms) erreichen.

 

18.02.2020 in Aktionen

WER IN DER DEMOKRATIE SCHLÄFT, WACHT IN DER TYRANNEI AUF!

 

Jens Guth zu den Vorkommnissen in Thürigen:

 

"Im Landtag haben wir an einer Wand in großen Buchstaben und für alle gut lesbar stehen:

WER IN DER DEMOKRATIE SCHLÄFT, WACHT IN DER TYRANNEI AUF!".

In Thüringen und Berlin haben wohl einige geschlafen - das wäre noch die gutgläubige Auslegung dieses unglaublichen Vorgangs!

Es scheint eher so zu sein, dass dies alles abgesprochen war. Insbesondere wenn man Herrn Lindner hört, der erst gratuliert hat und gute Nerven gewünscht hat - dann alles auf den Landesverband schiebt.

Ich bin fassungslos. 75 Jahre nach der Befreiung vom Nationalsozialismus in Deutschland wählen CDU und FDP zusammen mit der Höcke-AfD in Thüringen einen FDP-Kandidaten zum Ministerpräsidenten."


 

13.02.2020 in Aktionen

Games-Branche Worms – weltweit erfolgreich

 

Worms - Im Herzen der Wormser Innenstadt versteckt sich mit der Kalypso Media Gruppe direkt in der Fußgängerzone ein Spezialist für das Veröffentlichen und Vermarkten interaktiver Medien. Das Wormser Unternehmen gilt weltweit sogar als einer der führenden Hersteller von Strategie- und Simulationsspielen für PC und Konsole. Da Kalypso mehr als nur die eigenen Spiele veröffentlicht und mit erfahrenen Spieleschmieden aus der ganzen Welt zusammenarbeitet, kann das Unternehmen ein konstantes Wachstum vorweisen, seitdem es vor rund 14 Jahren gegründet wurde.

 

07.02.2020 in Aktionen

Mach mit beim Girls‘ Day 2020

 

SPD-Fraktion veranstaltet Girls‘ Day: SPD-Abgeordneter Jens Guth lädt Mädchen nach Mainz ein

 

Worms, den 3. Februar 2020

Zum bundesweiten „Girls’ Day“ am 26. März 2020 lädt der SPD-Abgeordnete Jens Guth Mädchen aus Worms in die Landeshauptstadt nach Mainz ein. Für die jungen Menschen ab 14 Jahren besteht die Möglichkeit, hinter die Kulissen der Landespolitik zu schnuppern und den Beruf der Politikerin/ des Politikers kennenzulernen.

 

31.01.2020 in Aktionen

„Wollen 25% sozial geförderten Wohnraum!“

 

Neben den „Lüssen“ in Neuhausen soll neuer Wohnraum entstehen. „Klar ist für die SPD, dass hier auch 25% sozial geförderter Wohnraum entstehen soll“, so SPD-Vorsitzender Jens Guth in Abstimmung mit Ortsvorsteher Uwe Merz (SPD).

Auch im „Worms-Plan“ von CDU und SPD sind die 25% bei größeren Baugebieten vorgesehen.

 

„Es geht hier insbesondere auch um junge Familien, die gerade in den ersten Berufsjahren nicht zu den Spitzenverdienern zählen und erst recht nicht, wenn sich ein Elternteil um die Kinder kümmert“, so Jens Guth und Uwe Merz.

 

Social Media

Facebook-Profil von Jens Guth  Instagram-Profil von Jens Guth

Wirtschaftsstandort

Meine Heimat

Zukunftschance Kinder

Kultur & Tourismus

Jetzt Mitglied werden!

Jetzt Mitglied werden!