16.04.2019 in Bildung

Digitale Kompetenzen fördern

 

SPD Abgeordneter Jens Guth (MdL): Drei Wormser Grundschulen werden Medienkompetenz-Schule

 

Worms, den 17. April 2019

Die Dalberg Grundschule in Worms-Herrnsheim, die Diesterweg Grundschule in Hochheim und die Klausenberg Grundschule in Abenheim werden zum Schuljahr 2019/2020 neue Projektschulen im Landesprogramm „Medienkompetenz macht Schule“. Dies teilt der Landtagsabgeordnete Jens Guth (SPD) mit. Mit dem Landesprogramm fördert die Landesregierung seit mehr als zehn Jahren die digitalen Kompetenzen von Schülerinnen und Schülern. Seit dem Jahr 2016 können sich auch rheinland-pfälzische Grundschulen als Projektschulen bewerben. Zum kommenden Schuljahr werden 125 Projektschulen neu in das Landesprogramm aufgenommen, die Zahl der Medienkompetenz-Schulen im Grundschulbereich wächst damit auf 387 Schulen.

11.09.2015 in Bildung

Bildungsland Rheinland-Pfalz – Schulstart-Aktion

 

Wormser Landtagsabgeordneter Jens Guth wünscht guten Start ins neue Schuljahr

 

Anlässlich des Einschulungstermins am Dienstag nahm der Wormser SPD Abgeordnete Jens Guth an der landesweiten Schulstart-Aktion der SPD Rheinland-Pfalz teil.

 

Kurz vor der Einschulung begrüßte Jens Guth an der Ernst-Ludwig-Schule Schülerrinnen und Schüler sowie Eltern und informierte über das Bildungsland Rheinland-Pfalz.

24.07.2015 in Bildung

Frühkindliche Bildung stetig weiterentwickeln

 

Jens Guth: „Kindern bestmögliche Startchancen ermöglichen.“

 

„Frühkindliche Bildung und Betreuung haben in unserer Gesellschaft eine besondere Bedeutung“, so MdL Jens Guth. Deshalb haben die Landtagsfraktionen von SPD und Bündnis 90/Die Grünen einen Antrag (Drucksache 16/5083) „Gemeinsam auf gutem Weg in der frühkindlichen Bildung“ Qualität in den Kindertagesstätten weiter fortentwickeln und Fachkräfte kontinuierlich qualifizieren“  in den Landtag eingebracht, informiert der Parlamentarier.

10.07.2015 in Bildung

Zuschüsse für Hochschule Worms

 

Auf Anfrage des Landtagsabgeordneten Jens Guth (SPD) teilte Bildungsministerin Vera Reis (ebenfalls SPD) mit, dass der Hochschule Worms ein Zuschuss in Höhe von 35.000 Euro bereitgestellt wurde.

 

Für das Hochschulprogramm „Wissen schafft Zukunft“, bei dem sich die elf Hochschulen des Landes Rheinland-Pfalz mit einem gemeinsamen Schreiben beworben haben, wurde der Hochschule Worms diese Zuwendung bewilligt.

08.05.2015 in Bildung

Förderzusage für Hochschule Worms

 

Für das Hochschulprogramm „Wissen schafft Zukunft“ hat die Hochschule Worms eine Förderzusage des rheinland-pfälzischen Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur erhalten. Dies erfuhr nun SPD-Landtagsabgeordneter Jens Guth aus einem Schreiben Bildungsministerin Vera Reiß (ebenfalls SPD). Im Rahmen der Maßnahme „Ausbau dualer Studienangebote“  wird die Einrichtung des dualen Studiengangs „Internationales Logistikmanagement „ mit insgesamt 100.000 Euro gefördert.

31.03.2015 in Bildung

Stadt plant „Familienorientierte Sprachförderung in Worms“

 

Flüchtlingskinder, aber auch Kinder aus so genannten „Arbeitermigrantenfamilien“, kommen meist ohne deutsche Sprachkenntnisse nach Deutschland. Sie nehmen am regulären Schulunterricht teil und erhalten begleitend dazu zusätzliche Sprachförderung. An den Grundschulen der Stadt Worms geschieht dies zurzeit im Umfang von 137 zusätzlichen Lehrerwochenstunden. Dies entspricht knapp sechs vollen Lehrerstellen!

30.03.2015 in Bildung

122.400 Euro für Wormser Schulen

 

MdL Jens Guth: Schulsozialarbeit bleibt dank Landeszuschüssen auch 2015 erhalten

 

„Auch im Jahre 2015 fördert die rot-grüne Landesregierung weiter die Schulsozialarbeit an Rheinland-Pfälzischen Schulen“, freut sich MdL Jens Guth über eine entsprechende Mitteilung des Ministeriums für Integration, Familie, Kinder, Jugend und Frauen. Auf Anfrage des SPD-Landtagsabgeordneten teilte Ministerin Irene Alt mit, dass die Schulsozialarbeit in Worms im Jahr 2015 mit einer Mittelzuwendung in Höhe von 122.400 Euro rechnen könne.

 

16.03.2015 in Bildung

Gemeinsam die Bildungslandschaft weiterentwickeln

 

Zukunftsdialog mit Bildungsministerin Vera Reiß verdeutlicht: Vorreiterrolle kann noch ausgebaut werden

 

Bildung und Betreuung haben heute zu Recht einen hohen Stellenwert. Rheinland-Pfalz ist zwar unter den Ländern Vorreiter, was Bildungspolitik angeht, aber auch Gutes kann noch verbessert werden. Welche weiteren  Maßnahmen und Angebote hierzu noch benötigt werden will die SPD-Landtagsfraktion durch eine Dialogreihe klären, die am vergangen Mittwoch in Worms Station machte.

Der Einladung zum Zukunftsdialog „Bildung“ des Landtagsabgeordneten Jens Guth waren nicht nur zahlreiche Vertreter aus der gesamten Wormser Bildungslandschaft ins DRK-Berufsbildungswerk gefolgt. Die Gäste konnten sich dabei im Beisein von Bildungsministerin Vera Reiß  mit eigenen Ideen zum Thema „Heute die Bildung von morgen gestalten“ einbringen.

 

24.02.2015 in Bildung

Hochschule Worms profitiert von Landesprogramm

 

Land zahlt 25 Millionen Euro pro Jahr zusätzlich für die rheinland-pfälzischen Hochschulen aus

 

Die Wormser Hochschule – früher Fachhochschule – erfährt seit Jahren eine positive Entwicklung. Neben einer massiven Landesinvestition in Gebäude und Ausstattung gibt es nun erneut gute Nachrichten für den Wormser Hochschulstandort.

 

Zusätzliche Stellen, bessere Perspektiven für den wissenschaftlichen Nachwuchs, eine Verbesserung der Beschäftigungsbedingungen an den Hochschulen und eine deutliche Aufstockung bei den Mitteln für Ausstattung und sonstige Sachkosten – das sind die Kernpunkte des neuen 25-Millionen-Euro-Landesprogramms für die Hochschulen, die gestern in Zielvereinbarungen unterzeichnet wurden.

23.02.2015 in Bildung

Ausbau von Inklusion fördern

 

Land unterstützt Stadt Worms mit über 235.000 Euro

 

Die Stadt Worms erhält am 01. März die erste Jahresüberweisung des Landes in Höhe von 235.304,46 Euro zum Ausbau der Inklusion. Darauf weist der SPD-Landtagsabgeordnete Jens Guth hin.

 

Das Land und die kommunalen Spitzenverbänden haben Ende 2014 vereinbart, den Kommunen künftig jährlich zehn Millionen Euro für den Ausbau des gemeinsamen Unterrichts von Kindern mit und ohne Behinderungen, für die sogenannte Inklusion, zur Verfügung zu stellen. Nun steht fest, wieviel Mittel die einzelnen Städte und Gemeinden erhalten.

Social Media

Facebook-Profil von Jens Guth  Instagram-Profil von Jens Guth

Wirtschaftsstandort

Meine Heimat

Zukunftschance Kinder

Kultur & Tourismus

Jetzt Mitglied werden!

Jetzt Mitglied werden!