26.06.2020 in Kommunales

In „Grüne Schiene“ kommt Bewegung

 

Jens Guth (SPD): „16 Millionen Landesmittel stehen zur Verfügung“ / Konzernbevollmächtigter kündigt Gespräche an

„Derzeit läuft eine Machbarkeitsprüfung der DB für die Veräußerung des bahneigenen Geländes und der Güterhallen, die demnächst fertig gestellt sein soll“, informiert der Konzernbevollmächtigte für die Länder Rheinland-Pfalz und Saarland Dr. Klaus Vornhusen den Wormser Landtagsabgeordneten Jens Guth (SPD). „Wir rechnen damit, nach der Sommerpause in Verhandlungen mit der Stadt einsteigen zu können und es wäre schön, wenn wir diese Gespräche einvernehmlich abschließen würden.“

10.03.2020 in Kommunales

Land stärkt Wormser Schulen

 

Ernst-Ludwig- und Karmeliter-Grundschule sowie Karmeliter Realschule plus in Schulentwicklungsprogramm aufgenommen

 

Die Ernst-Ludwig- und die Karmeliter-Grundschule sowie die Karmeliter Realschule plus werden in das Schulentwicklungsprogramm „S⁴: Schule stärken, starke Schule!“ des rheinland-pfälzischen Bildungsministeriums aufgenommen. Dies teilt der SPD-Landtagsabgeordnete Jens Guth mit. „Mit dem Landesprogramm unterstützt das Bildungsministerium Schulen, die vor besonderen Herausforderungen stehen“, so Guth.

24.01.2020 in Kommunales

Chance auf Landesgartenschau in Worms?

 
MdL Jens Guth könnte sich eine Landesgartenschau in Worms am Rheinufer vorstellen.

Jens Guth, SPD:  Wirtschaftsministerium bietet Informationsveranstaltung für interessierte Kommunen / Rheinland-Pfälzer Süden hat gute Chancen

Worms -„Das Bewerbungsverfahren für die Landesgartenschau 2026 ist eröffnet“, teilte der rheinland-pfälzische Wirtschaftsminister Volker Wissing vor wenigen Tagen mit; interessierte Kommunen könnten sich bis zum 15. Oktober 2020 bewerben. Im März dieses Jahres wolle das Wirtschaftsministerium darüber hinaus eine Informationsveranstaltung für interessierte Kommunen anbieten.

Diesbezüglich könnte sich SPD-Landtagsabgeordneter Jens Guth eine Wormser Bewerbung gut vorstellen, denn die nächste Landesgartenschau 2022 findet im Norden des Landes, in Bad Neuenahr-Ahrweiler statt, und mit der bereits feststehenden Bundesgartenschau 2029 im Mittelrheintal hätten Bewerbungen des rheinland-pfälzischen Südens grundsätzlich gute Chancen für eine Landesgartenschau 2026.

02.12.2019 in Kommunales

„Worms schafft Platz für Kinder“

 

Viergruppige Kita in Fertigbauweise geht an den Start / Bergkindergarten findet neue Heimat auf Gelände der Paternus Grundschule

 

Die Kinder und Erzieherinnen des Bergkindergartens in Pfeddersheim haben allen Grund zur Freude, denn sie haben endlich eine neue Heimat. Auf dem Rasengelände der Grundschule ist binnen 4 Monaten eine schöne, neue Kita in Fertigbauweise entstanden, die nun noch zwei zusätzlichen Gruppen Platz bietet.

 

11.11.2019 in Kommunales

„Arbeiten am Worms-Plan“

 
Innenstaatssekretärin Steingass (3.von rechts) erläutert im Andreasstift die Fördermöglichkeiten des Landes.

Innenstaatsekretärin erläutert Fördermöglichkeiten des Landes

 

Zu einer Arbeitssitzung im Andreasstift trafen sich die Partei- und Fraktionsspitzen von CDU und SPD mit Mitarbeitern der Bauverwaltung und des Museums.

Ziel des Strategiegespräches an dem auch OB Adolf Kessel und Baudezernent Uwe Franz teilnahm, war die weitere Umsetzung des „Worms-Planes“ – insbesondere die Entwicklung des städtebaulichen Bereiches von ehemaligem Hochstift, über Andreasstift, Weckerlingplatz, ehemaliges Landratsamt bis zum Dom.

SPD-Landtagsabgeordneter Jens Guth hatte zur Beratung der Fördermöglichkeiten durch das Land die für Städtebauförderung zuständige Innenstaatsekretärin Nicole Steingaß eingeladen.

01.04.2019 in Kommunales

Klausenberg Grundschule soll wachsen

 

Jens Guth: Generalsanierung und Nutzung von Förderzentrum stehen auf dem Programm

 

Abenheim, 18. März 2019

Die Abenheimer Grundschule ist in die Jahre gekommen und muss dringend saniert werden. Das ist nicht neu, doch nun gibt es konkrete Überlegungen wie, was, wann umgesetzt werden kann.

 

Auf Initiative von Ortsvorsteherkandidat Oliver Keller, der auch Mitglied im Förderverein der Schule ist, trafen sich nun Schulleiter Christian Langner, Elternvertreter_innen und Mitglieder des Fördervereins mit dem SPD-Landtagsabgeordneten Jens Guth, der auch schon gute Nachrichten im Gepäck hatte.

 

24.01.2019 in Kommunales

„Mehr Personal und mehr Zeit für Kinder“

 

62 Millionen Euro für mehr Personal / MdL Jens Guth (SPD) in Kitas unterwegs

Obwohl Rheinland-Pfalz Vorreiter war und Kindergärten zu Bildungseinrichtungen entwickelt, die Kita-Gebühren abgeschafft und Schulvorbereitung u.a. mit Sprachförderung eingeführt hat, ist das Kita-Gesetz in die Jahre gekommen. Das ursprüngliche Gesetz von 1991 soll in diesem Jahr auf eine einheitliche und moderne Grundlage für gute Rahmenbedingungen in der Kita-Landschaft gebracht werden. Einen ersten Entwurf hat die Landesregierung nun vorgelegt und zu einem breiten Beteiligungsdialog eingeladen.

04.09.2018 in Kommunales

„Innovative Studiengänge werden ausgebaut“

 
Die MdLs Guth und Klomann mit Hochschulpräsident Jens Hermsdorf.

SPD-Abgeordnete informieren sich am Studienstandort Worms


Beim Informationsbesuch der beiden SPD-Landtagsabgeordneten Jens Guth und Johannes Klomann in der Hochschule Worms bei Präsident Professor Dr. Jens Hermsdorf wurde neben dem Hochschulzukunftsprogramm auch über die bisherige und zukünftige Entwicklung des Hochschulstandortes und der Hochschule Worms gesprochen.

 

26.02.2018 in Kommunales

Eines der ältesten Kirchengebäude soll saniert werden

 

Jens Guth (SPD) und Kulturstaatssekretär Salvatore Barbaro besuchen die Wormser Magnuskirche/ Förderantrag liegt Ministerium vor

 

Worms, 22. Februar 2018

Eines der ältesten Kirchengebäude in Worms ist die kleine romanische Magnuskirche am Weckerlingplatz in Worms. Früher gehörte das Gebäude als Pfarrkirche zum Ensemble Andreasstift und soll 2021 in diesem Zusammenhang zu „500 Jahre Wormser Reichstag“ als Veranstaltungsort genutzt werden. Hierzu müssten allerdings umfangreiche Sanierungsarbeiten an diesem architektonischen Kleinod, das im 17. Jahrhundert ein Raub der Flammen und erst 1756 wieder hergestellt wurde, durchgeführt werden.

25.01.2018 in Kommunales

„Städtischer Wohnungsbau wichtiger denn je“

 

MdL Jens Guth (SPD) im Gespräch mit dem neuen Geschäftsführer der Wohnungsbau GmbH Worms

 

Worms, den 19. Januar 2018

Die Nachfrage nach sozialgebundenen Wohnungen ist ungebrochen. Aktiv wie schon lange nicht mehr ist deshalb die Bautätigkeit der städtischen Wohnungsbau GmbH.

So entstehen gerade in der Bebelstraße 35 und in der Würdtweinstraße 54 neue barrierearme und auch rollstuhlgerechte Wohnungen. In der Carl-Villinger-Straße streben 20 neue Reihenhäuser der Fertigstellung entgegen und in Leiselheim ist ein Mehrfamilienwohnhaus mit 5 Wohnungen, davon 2 barrierefrei, in der Planung. Im Nordend sind, eingebunden in das Konzept der Grünen Schiene, zwei Wohngebäude geplant welche neben Wohnraum auch der Stadtteilarbeit Raum bieten werden. Diese beiden Neubauten stellen den Auftakt zu umfangreichen Kernsanierungen des sich angrenzenden historischen Gebäudeensembles dar. Weiter berichtet der seit Oktober 2017 im Amt befindliche neue Geschäftsführer Stefan Hoffmann beim Besuch des Landtagsabgeordneten und Wormser SPD-Vorsitzenden Jens Guth (MdL) gemeinsam mit seiner Büroleiterin Patricia Sonek (stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende im Stadtrat), dass sich die Wohnungsbau GmbH Worms auch in anderen Stadtteilen umfangreicher Sanierungsmaßnahmen widmet; so wurden Gebäude in der Alzeyerstraße und auch in Hochheim angeführt.

 

Social Media

Facebook-Profil von Jens Guth  Instagram-Profil von Jens Guth

Wirtschaftsstandort

Meine Heimat

Zukunftschance Kinder

Kultur & Tourismus

Jetzt Mitglied werden!

Jetzt Mitglied werden!