18.10.2021 in Pressemitteilung

Werben für befestigten Radwegeausbau

 
MdL Jens Guth, Timo Horst, Prof. Dr. Hannes Kopf (Präsident SGD Süd) und Pfeddersheims Ortsvorsteher Jens Thill

MdL Jens Guth mit SGD-Präsident vor Ort

Seit vielen Jahren läuft die Diskussion um den ganzjährig nutzbaren und befestigten Ausbau der Radwege in Worms. Ob die Route nach Abenheim, ins Eisbachtal oder nach Pfeddersheim; gebaut wurde seit Jahren kein Meter.

15.10.2021 in Pressemitteilung

„Wohngebiet entlasten“

 

MdL Jens Guth (SPD) wirbt bei SGD-Präsident für Ausbau der Pfrimmbrücke

Eingeladen von MdL Jens Guth (SPD) sind alle Augen auf Prof. Dr. Hannes Kopf, Präsident der SGD Süd, gerichtet. Im Gespräch mit Politik und Landwirtschaft geht es um den angestrebten Neubau der Pfrimmbrücke in der Enzingerstraße in Pfeddersheim.

Im Wochentakt säumen eigens aufgestellte Schilder die Enzingerstraße in Pfeddersheim, um für den Verkehr den Weg ins Gewerbegebiet über ein absolutes Halteverbot freizumachen. Dann müssen Anwohner ihre Autos umparken oder große Fahrzeuge sich um parkende Autos schlängeln. SPD-Landtagsabgeordneter Jens Guth, Ortsvorsteher Jens Thill und der künftige Dezernent Timo Horst streben den Neubau der Primmbrücke an.

12.10.2021 in Pressemitteilung

Impfmöglichkeiten gehen weiter

 

SPD-Abgeordneter Jens Guth und Hochschul-Präsident Prof. Dr. Jens Hermsdorf setzen sich für weitere Impfaktion in Worms ein

Alle Wormser*innen können sich am 20. Oktober von 8 bis 16 Uhr an der Hochschule gegen Corona impfen lassen, informiert der SPD-Landtagsabgeordnete Jens Guth. Die Anregung wurde durch den Präsidenten der Hochschule Prof. Dr. Jens Hermsdorf an den Wormser Parlamentarier herangetragen, der sich mit diesem Wunsch an den Landes-Corona-Koordinator Daniel Stich wandte.

20.09.2021 in Pressemitteilung

MdL Jens Guth (SPD): „Domquartier wird mit 90 Prozent vom Land gefördert“

 
Freuen sich auf die EntwicklungTimo Horst, Innenminister Roger Lewentz, MdL Jens Guth und Dirk Beyer.

„Ich freue mich, mitteilen zu können, dass Worms mit dem Bereich „Domquartier“ ab diesem Jahr 2021 in das Programm „Wachstum und nachhaltige Entwicklung - nachhaltige Stadt“ aufgenommen wird und die Städtebaufördermaßnahme mit einem Fördersatz von 90% unterstützt wird.“ Dies teilte Innenminister Roger Lewentz Landtagsabgeordneten Jens Guth (beide SPD) mit.

30.08.2021 in Pressemitteilung

Zellertalradweg wird ausgebaut

 

310.500 Euro aus Förderprogramm

Die Stadt Worms erhält für den Ausbau des Zellertalradweges in Pfeddersheim Finanzhilfen des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) in Höhe von 310.500 Euro. Die rheinland-pfälzische Verkehrsministerin Daniela Schmitt hat den Bewilligungsbescheid am Freitag im Beisein von Ortsvorsteher Jens Thill und SPD-Landtagsabgeordneten Jens Guth an Oberbürgermeister Adolf Kessel überreicht. Der Landesbetrieb Mobilität (LBM) wickelt das Bundesprogramm ab und berät Kommunen bei der Antragstellung.

25.06.2021 in Pressemitteilung

Mehr Unterstützung auch in den Ferien

 

Bildungsministerium schafft zusätzliche Angebote für Sprachkurse, Hausaufgabenhilfe und zusätzliche unterrichtsergänzende Lernangebote / Worms beteiligt sich  

Das Bildungsministerium Rheinland-Pfalz schafft mehr Angebote bei den Feriensprachkursen, die sich an Kinder und Jugendliche mit Sprachförderbedarf richten. Mit der qualifizierten Hausaufgabenhilfe erhalten Schülerinnen und Schüler der Grundschule, insbesondere mit Migrationshintergrund, im Umfang von drei Stunden wöchentlich eine Hausaufgabenhilfe mit spielerischem Kommunikationstraining. Die sogenannten „additive Lernangebote“ werden in Kooperation von Schulen und Volkshochschulen ergänzend zum Unterricht durchgeführt. Auch Worms beteiligt sich an den zusätzlichen Angeboten. In Worms lag der Schwerpunkt bei der Umsetzung der additiven Lernangebote, für deren Umsetzung die Schulen auf Anfrage der Volkshochschule mehrheitlich votiert haben, wie der Landtagsabgeordnete Jens Guth und Bildungsdezernent Waldemar Herder mitteilen. 

18.06.2021 in Pressemitteilung

Renaturierung im Naherholungsgebiet?

 
SPD-Ortsbeiratsfraktion mit Ortsvorsteher Jens Thill und MdL Jens Guth

Pfeddersheimer SPD für „Aktion Blau“ an der Pfrimm

Die „Aktion Blau“ ist eine seit über 20 Jahren bestehende Förderung des Landes Rheinland-Pfalz. Dabei übernimmt das Land 90 Prozent der Kosten, die für die Renaturierung anfallen. Es geht um die Wiederherstellung der ökologischen Funktionsfähigkeit der Gewässer, der Stärkung des natürlichen Hochwasserrückhalts auf der Fläche sowie in den Gewässern und um die Integration weiterer Belange des Allgemeinwohls. Alle Vorhaben, die zur Regenerierung der Fließgewässer in Rheinland-Pfalz beitragen, können vom Land über die „Aktion Blau“ mit bis zu 90 Prozent gefördert werden. Seit 1994 hat das Land so bereits mehr als 330 Millionen Euro in die Gewässerrenaturierungen investiert und damit die Träger der Renaturierungsmaßnahmen gefördert.

11.06.2021 in Pressemitteilung

Baulandmobilisierungsgesetz bietet Chancen für bezahlbaren Wohnraum

 

Mehr Chancen für bezahlbaren und sozialgeförderten Wohnraum für Worms sieht die SPD Worms nach dem Beschluss über das Baulandmobilisierungsgesetz. „Das Baulandmobilisierungsgesetz ist ein Schritt in die richtige Richtung“, so SPD-Fraktionsvorsitzender Timo Horst. „Dadurch werden die Einflussmöglichkeiten von Städten, wie Worms, bei der Schaffung von günstigem Wohnraum deutlich verbessert“.

11.06.2021 in Pressemitteilung

Der letzte Turm steht an

 

MdL Jens Guth (SPD) setzt sich für Abschluss der Sanierung des historischen Johannisturms ein / Neuer Referatsleiter Städtebau vor Ort

Worms, 11. Juni 2021 - Türturm, Aulturm, Eckturm, Roter Turm und Kirchturm sind dank großzügiger Landesfördergelder bereits saniert; jetzt fehlt nur noch der markante Wehrturm in der St. Georgenstraße in Pfeddersheim: der Johannisturm. Dann wäre das Sanierungs-Kapitel der Pfeddersheimer Wehrtürme, das MdL Jens Guth bereits vor Jahren aussichtsreich angestoßen hat, endlich erfolgreich beendet.

11.06.2021 in Pressemitteilung

Worms wird als Welterbestadt empfohlen

 

Als „großartige Nachricht für Worms, die ich sehr begrüße“, bezeichnet der Wormser Landtagsabgeordnete und SPD-Vorsitzende Jens Guth die Mitteilung des Beratergremiums ICOMOS, dass es die SchUM-Stätten Worms, Speyer und Mainz sowie Bad Ems zur Aufnahme zum UNESCO-Weltkulturerbe empfohlen hat. Mit diesem klaren Signal, das als Beschlussempfehlung gewertet werden kann, wird das UNESCO-Welterbe-Komitee Ende Juli die finale Entscheidung treffen.

SoMe Wahlkampf

Facebook-Profil von Jens Guth  Instagram-Profil von Jens Guth

Wahlkampfblock

malu-dreyer.de

Worms gestalten

Stadtteile aufwerten

Bezahlbar wohnen

Moderne Bildung

Gute Mobilität